Die spannende Geschichte des Toilettenpapiers

Blog indugastra: "Toilettenpapier - Eine spannende Geschichte" Frosch sitzt auf ToiletteStellen Sie sich vor, Sie gewinnen eine Reise in die Südsee. Auf einer traumhaften, romantischen Insel können Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen erleben. Allerdings ist die Insel unbewohnt und durch ihre Lage ohne Zivilisation. Ruhe und Einsamkeit ist Ihr Begleiter, denn Sie sind einfach nur auf sich gestellt. Bevor es los geht wird Ihnen die Frage aller Fragen gestellt: Was würden Sie mit auf diese Insel nehmen, wenn Sie nur 3 Teile mitnehmen könnten?

Eine schwierige Frage! An alles wird gedacht, nur an eine Sache nicht. An das Toilettenpapier! Wie kann man so einen alltäglichen Artikel, der unabkömmlich ist und sich über Jahrzehnte in unseren Badezimmern etabliert hat, vergessen? Die Antwort: In dem er selbstverständlich geworden ist. Anhand der Tatsache, dass Sie Toilettenpapier vergessen hätten, erkennt man, dass Teile die für uns alltäglich sind, einfach zur Routine werden. Gerade Toilettenpapier ist ein Gegenstand, auf den wir ungerne verzichten. Schon die chinesischen Kaiser benutzten, wohl schon seit dem 6. Jahrhundert nach Christus, Toilettenpapier.

#Lesetipp: Wollen Sie mehr über altbekannte Hygienemythen erfahren? Wir klären 5 spannende Mythen!

Die Reise des Toilettenpapiers in unsere Badezimmer

Die Geschichte der Verwendung von Toilettenpapier und der Reinigung nach dem Toilettengang ist lang und hat Tradition. Schon früh war die Menschheit auf sorgfältige Hygiene bedacht und überlegten sich bereits zu dieser Zeit Methoden zur Reinigung.

Die wohlhabende Gesellschaft begann schon in frühen Zeitaltern sich Hilfsmittel zum Abwaschen zu suchen. Von alten Lumpen bis hin zu Schwämmen, Tonscherben, Steine, Moos, Stroh, Blätter, Sand, Maiskolben, Schnee und Wasser, sogar die eigenen Hände dienten der Reinigung. Eine unhygienische Gepflogenheit, die man sich nicht lange vorstellen konnte.

Blog indugastra:  Toilettenpapierrolle

Wer hat’s erfunden? Die Chinesen!

Wieder einmal waren die Chinesen – in Sachen Hygiene – fortschrittlicher als unsere Ahnen im europäischen Raum. Im 6. Jahrhundert nach Christus wurde in China das erste Toilettenpapier produziert. Die nachfolgende Massenproduktion ist trotz allem erst seit 1391 schriftlich belegt. Erst 1857 wurde das erste industrielle Klopapier erschaffen und verfeinert. Zu dieser Zeit bestand es aus einzelnen Blättern, die in einer Schachtel lagen und mit Aloe – Extrakten getränkt waren, das sogenannte Gayettys medicates Papers. Aus dem späten 19.Jahrhundert stammt das perforierte Toilettenpapier auf Rollen, so wie wir es heute kennen. Die British Perforated Paper Company entstand 1880 und zehn Jahre später 1890 die Scott Paper Company, beide stellten Toilettenpapier auf Rollen her. Es begann ein Siegeszug des Toilettenpapiers, den niemand mehr aufhalten konnte.

Die Revolution des Toilettenpapiers in Deutschland

Hans Klenk gründete 1928 in Ludwigsburg die erste Toilettenpapierfabrik und wurde somit der Vorreiter in der deutschen Toilettenpapierbranche. Selbst heute gilt er als eine Ikonen im Toilettenpapiergeschäft. Anfangs bestand eine Rolle aus 1000 Blatt rauem Krepppapier. Da dieses nicht sehr angenehm war, verbreitete sich 1958 das aus Amerika kommende, weichere Tissue–Papier.

#Lesetipp: Reinigunsunternehmen werden in unserer Gesellschaft immer präsenter. Lesen Sie jetzt, was eine Reinigungsfirma ausmacht.

Von 1958 bis heute hat sich in der Toilettenpapier Branche viel getan. Von Toilettenpapier in verschiedenen Farben bis hin zu bedruckten Papier mit Muster oder sogar feuchtem Papier ist alles dabei. Mit dem feuchten Toilettenpapier erweiterte der Unternehmenssohn Hans Dieter Klenk die väterliche Hygienepalette. Hergestellt in verschiedenen Formen, Größen und Arten ist es ein Produkt in unserer Gesellschaft, auf das keiner verzichten möchte. Egal wie viele Hersteller und Marken auf dem Markt sind, für die Zukunft können noch interessante Entwicklungen in diesem Bereich auf uns zu kommen.

Als ein fester Bestandteil in unserem Leben, auf das keiner verzichten möchte hat das Toilettenpapier eine spannende Reise hinter sich. Hätten Sie das gedacht?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>